Leitbild Green City zur nachhaltigen Stadtentwicklung

Nachhaltige Stadtentwicklung
Planung mit Weitblick und Bürgerbeteiligung
(aus: Werbeprospekt der Stadt Freiburg zu „Green City“)

Stadtklimakonzept

Ein gesundes und ausgeglichenes Stadtklima wird in Zeiten des Klimawandels (und der demographischen Entwicklung)* zu einer immer größeren Herausforderung. Nach den Ergebnissen der Stadtklimaanalyse von 2003 wird jetzt im FNP 2020 Wert darauf gelegt, Kaltluftentstehungs- gebiete und Luftleitbahnen inner- und außerhalb der Stadt von Bebauung freizuhalten.…

Mehr

Das Naherholungsgebiet Wolfsbuck / Wolfswinkel wird abgewertet (Wochenende, abends und bei sonstigen Großevents)

Eine der schönsten und beliebtesten Ausblicke auf Freiburg – und das in Fuß- oder Fahrradreichweite: Das Naherholungsgebiet Wolfsbuck/Wolfswinkel mit der Aussicht über die Stadt in Richtung Schwarzwald sowie über die gesamte Freiburger Bucht und die Mooswälder.

Auch das macht für viele Bürger die Stadt Freiburg im besonderen Maße lebenswert.…

Mehr

Ein Stadion am Flugplatz bedroht die Infrastruktur „Öffentlicher Verkehrsflugplatz“ mit Organflug, Rettungs- und Geschäftsreiseflug

Aktuell: um gut 25% stieg in den ersten 7 Monaten 2013 die Zahl der über den Verkehrslandeplatz Freiburg aus- und eingeflogenen Organspenden im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Und das trotz bundesweitem Rückgang der verfügbaren Organspenden.
Mehr Infos und Fots auf: „www.City-Flugplatz-Freiburg.de“

Organtransport in Freiburg: der zuständige Flugbetrieb fliegt keinen anderen Flughafen häufiger mit Organen an.…

Mehr

Die Verkehrs-Infrastruktur wird überlastet (Messe plus Möbelmärkte plus Stadion = Chaos)

Absehbar: verstopfte Straßen und Belastung durch Besucherströme für Mooswaldsiedlung, Naturschutzgebiete und Verkehrslandeplatz

Ungeeignet für Massenveranstaltungen:
das Areal „Wolfswinkel – Flugplatz“ ist von allen Seiten eingeschlossen: dicht bebautes Wohngebiet „Mooswaldsiedlung“, Naherholungsgebiet „Wolfsbuck“, geschützter Mooswald, geschützte Biotope und Magerrasen, Verkehrslandeplatz mit Organflügen, Firmen und Vereinen.…

Mehr

Vier Luftsportvereine verlieren ihre Basis

Start-/Landebahnen für Segelflugvereine und Sprungelände für Fallschirmspringer werden verschwinden.

Für einen Stadionbau im Wolfswinkel für einen Freiburger Profi-Verein würden alternativlos die Gelände von drei Freiburger Segelflugvereinen und dem Freiburger Fallschirmsportverein verschwinden.

Zur Homepage von Segelflug-Freiburg

westlich der Asphaltbahn: die zwei Segelflug Start-/Landebahnen und der Fallschirmzielkreis
Foto: Ballonteam Norbert Blau

Die 600m-Graspiste am Verkehrsflugplatz Freiburg biete alleine schon die Infrastruktur eines kompletten Sportflugplatzes – zusätzlich zum überwiegend kommerziellen Flugbetrieb auf der 1400m-Asphaltbahn
Hier starten und landen außer den Segelflugzeugen (im Flugzeugschlepp oder mit Eigenantrieb) auch Gyrocopter und Oldtimer-Motorflugzeuge.…

Mehr

Klimagutachten sagt: Wolfswinkel darf nicht bebaut werden!

Das Flugplatzareal ist Frischluftschneise und zugleich die wichtigste Abkühlfläche Freiburgs.

Kaltluftsee Flugplatzareal bei Nacht im Sommer
Wärmebild: „Landschaftsplan 2020“, Stadt Freiburg

Auszüge aus Klimagutachten zum Einfluss des Flugplatzareals auf das Freiburger Stadtklima
(Diese Gutachten sind von der Stadt in Auftrag gegeben worden, sind dort also bekannt):

Thema: Luftverbesserung für die Innenstadt bei Tag:
„… Eine weitere große Freifläche mit sehr hoher Ausgleichsfunktion ist der Bereich des Flugplatzes, der vor allem tagsüber bei belastenden Wetterlagen das Einströmen kühlerer relativ gering belasteter Luftmassen vom Mooswald her in Richtung Hauptfriedhof und die daran angrenzenden Wohngebiete ermöglicht.

Mehr

Bedrohte Arten – Zuflucht Flugplatzareal

Bedrohte Arten – Zuflucht Flugplatzareal

Auf dem trockenen Kiesboden, der nur extensiv bewirtschaftet wird, hat sich über Jahrzehnte ein bodensaurer Magerrasen entwickelt, der in vergleichbarer Ausprägung und Ausdehnung im Oberrheingebiet einzigartig ist. Es handelt sich um ein naturschutzrechtlich geschütztes Biotop, dazu um Ausgleichsflächen für den Messeneubau.…

Mehr