Hier werden aktuelle Meldungen und Neuigkeiten zum Thema Wolfswinkel veröffentlicht.

Prof. Dr. Gerd Jendritzky widerspricht Verharmlosung des Klimaproblems

Der Experte in Klimawirkungsforschung, Prof. Dr. Gerd Jendritzky, widerspricht substantiell den Entscheidungsträgern der Stadt Freiburg bei ihrer Verharmlosung des Klimaproblems durch die Zerstörung der umweltmeteorologischen Funktion des Regionalen Grünzuges Mooswald / Flugplatz.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier:

http://www.sc-stadion.de/home/klimaumweltmeteorologieundgesundheitsrisiko

 

Lesen Sie auch die

Stellungnahme der Professur für Meteorologie und Klimatologie

Mehr

Pressemitteilung: Bürgerinitiative Pro-Wolfswinkel weist Vorwürfe von PRO SCF zurück

Pressemitteilung als PDF

Die BI Pro- Wolfswinkel weist Beschuldigungen von „Pro SCF“ aus nachfolgenden Gründen zurück:

  • Vereinbarungen bzgl. „NICHT hintereinander Plakatierungen“ gab es in der Gerichtslaube nicht. Dieses Thema wurde zwar von einer Initiative mehrfach angesprochen, jedoch von der Mehrheit der Anwesenden widersprochen und abgelehnt – hierüber liegt ein Protokoll vor!
  • Mehr

    Offenener Brief zum Artikel vom 24.12.2014: Unbekannte zerstören Plakate der Stadiongegner

    >> zum BZ-Artikel „Unbekannte zerstören Plakate der Stadiongegner“

    Sind die wirklich so unbekannt?

    Ein offener Brief an Herrn Keller (SC) und Herrn Mauch (BZ), der zeitgleich an die Fraktionen, an Freiburg Lebenswert und unsere Bürgerinitiative ging.

    Reste eines zerstörten Plakats

    Sehr geehrter Herr Keller,

    In der Elsässerstraße hängen nur noch die Wahlplakate des SCs.…

    Mehr

    Rede von Gerlinde Schrempp, 04.12.2014 Rothaus Arena „Neubau SC-Stadion im Wolfswinkel“

    Lesen Sie hier die Rede von Gerlinde Schrempp bei der Informationsveranstaltung SC-Stadion-Neubau im Wolfswinkel am 4. Dezember 2014 in der Rothaus Arena.

     

    Freiburg Lebenswert/Für Freiburg hat in der Gemeinderatssitzung vom 18.11.2014 die Kosten, die durch den Stadion-Neubau am Wolfswinkel auf die Stadt zukommen, analysiert und dafür Häme und Spott von den Befürwortern geerntet, ohne dass die Befürworter sich auch nur eine einzige der von uns genannten Zahlen angeschaut haben.…

    Mehr