Die Bürgerinitiative Pro Wolfswinkel informiert:

Bericht als PDF

Nach Ende der Offenlage der Stadt Freiburg zur geplanten Bebauung am Wolfswinkel am 7. August 2017 wurden von Seiten der BI Pro Wolfswinkel alle der Öffentlichkeit zugänglichen Unterlagen eingehend und gutachterlich auf kritische – widersprüchliche oder noch offene und zu klärende – Punkte geprüft.…

Mehr

Strafbare Maßnahmen der Stadtverwaltung am Wolfsbuck?

Was haben die Worte „Natur- und Artenschutz, gesetzlich geschützter Magerrasen, Verbotstatbestände, Tiere auf der roten Liste, vom Aussterben bedrohte Tierarten, etc“ für einen Sinn, wenn man wie im vorliegenden Fall am Flugplatz zuerst das Areal, das man bebauen möchte mit einer Walze durchhäckselt, die Fläche im Anschluß platt walzt und danach alles mit dicken Folien dicht am Boden luftdicht abdichtet um jegliches Leben darunter abzutöten?…

Mehr

Offener Brief (31.10.14) An die zuständigen Naturschutzverbände in unserer Region

Der zweiten „offenen Brief“ unserer Bürgerinitiative Pro-Wolfwinkel haben wir an 33 Naturschutzverbände und Naturschutzbeauftragte in und rund um Freiburg gesendet. Nach dem der letzte UN-Klimabericht anhaltend Anlass zur Sorge enthält, ist es uns als BI äußerst wichtig, auf die Pläne der Stadt Freiburg in Bezug auf das Kaltluftentstehungsgebiet Wolfswinkel, hinzuweisen.…

Mehr

Bedrohte Arten – Zuflucht Flugplatzareal

Bedrohte Arten – Zuflucht Flugplatzareal

Auf dem trockenen Kiesboden, der nur extensiv bewirtschaftet wird, hat sich über Jahrzehnte ein bodensaurer Magerrasen entwickelt, der in vergleichbarer Ausprägung und Ausdehnung im Oberrheingebiet einzigartig ist. Es handelt sich um ein naturschutzrechtlich geschütztes Biotop, dazu um Ausgleichsflächen für den Messeneubau.…

Mehr