Pressemitteilung: Bürgerinitiative Pro-Wolfswinkel weist Vorwürfe von PRO SCF zurück

Pressemitteilung als PDF

Die BI Pro- Wolfswinkel weist Beschuldigungen von “Pro SCF” aus nachfolgenden Gründen zurück:

  • Vereinbarungen bzgl. “NICHT hintereinander Plakatierungen” gab es in der Gerichtslaube nicht. Dieses Thema wurde zwar von einer Initiative mehrfach angesprochen, jedoch von der Mehrheit der Anwesenden widersprochen und abgelehnt – hierüber liegt ein Protokoll vor!
  • Pressebeiträge “Bürgerinitiative Pro-Wolfswinkel fordert mehr Fairness im Wahlkampf”

    Folgende Textmeldung ist auf www.regiotrends.de und stadtleben.de erschienen:

    Bürgerinitiative Pro-Wolfswinkel versendet Offenen Brief an Herrn Keller und fordert mehr Fairness im Wahlkampf

    Was anfangs noch wie ein Dummejungenstreich aussah, hat zwischenzeitlich ein immenses Ausmaß an Zerstörung erreicht. Von Sachbeschädigung, Diebstahl bis Hausfriedensbruch liegen inzwischen Straftaten in großem Ausmaß in den Gebieten Munzingen, Hochdorf, Hochdorf-Industriegebiet, Elsäßerstraße/ Wolfswinkel, Merzhauser Straße, IG Nord, Wiehre, auch entlang der Dreisam, Rieselfeld, etc.…

    Sieht so Fairplay aus?

    Leider mussten wir bereits in den letzten Tagen feststellen, dass viele unserer Plakate unrechtmäßig entfernt wurden. Ebenso erging es uns mit unserem gesponserten Anhänger, bei dem zuerst die Werbeplane zerschnitten und zwei Tage darauf der komplette Anhänger entwendet wurde (wurde zwischenzeitlich wieder aufgefunden).…

    Ribbon Maker